G&V lädt zur Werkbank ein

Heinsberg.- „Originell und informativ“ verspricht auch der zweite Abend in der Werkbank zu werden, das verspricht G&V-Geschäftsführerin Heike Northemann, die zu diesem Abend einlädt. „Man sollte diese Gelegenheit nutzen, um sich einmal zu informieren und das spannende Angebot, das die Werkbank im Haus der Kreissparkasse auf der Hochstraße bietet, kennenzulernen.“ Hier ist arbeitet man zusammen, nebeneinander und miteinander, je nach Bedarf. Eine, für die Kreisstadt, beachtliche Einrichtung in der Arbeitsplätze geschaffen wurden und werden, für Gründer, Freigeister und Kreative, die durch ihre Erfahrungen erkannt haben, dass es gemeinsam besser geht. Denn dafür ist hier Raum und Zeit. Und um es mit dem neuen Begriff auszudrücken: Heinsberg hat ein Coworking-Space geschaffen, das eine ideale Lösung darstellt, für Menschen, die auch bei ihrer Arbeit auf Kommunikation setzen, auf fachlichen Austausch in einem menschlichen Miteinander. – Dies kennenzulernen, lädt der G&V ein, am Dienstag, 9. April, ab 19.30 Uhr, in der Kreissparkasse, Hochstraße 100. Für den kleinen Hunger zum Feierabend gibt es Currywurst und Bier gegen einen kleinen Kostenbeitrag. G.Kleinen