Stadtfest lockt mit neuen Aktionen in die City

Heinsberg.- Viel Leben an neuen Plätzen und Ecken in der City, das ist eine gute Neuigkeit aus dem Stadtmarketing. Noch zwei Wochen präsentiert sich das diesjährige Stadtfest unter dem Motto „Afrika zu Gast“. Doch die Afrika-Meile ist nur ein Bereich – in der Apfelstraße – der erstmals installiert sein wird. Afrikanische Händler, Künstler und Vereine werden sich hier vorstellen. Aber auch eingangs der Innenstadt, an der Stiftsstraße wird „neues Leben“ entstehen. Antiquarische Buchhändler werden auf dem Platz gegenüber Optik Bongartz eine Büchermarkt einrichten und so Abwechslung ans Ende der Hochstraße bringen. Auf der anderen Seite, nämlich am Anfang der Hochstraße, und der liegt bekanntlich auf der anderen Seite des Torbogens, wird die Erlebnismeile der Oberstadt ihren Anfang nehmen. Mit einer gemütlichen und unterhaltsamen Safari-Loge laden die Oberstadt-Wirte Heinz von Birgelen (Gaststätte Cüppers) und Harry Neumann (Köpi-Stube) schon ab Samstagmorgen ein und wollen für die Gäste am liebsten Start- und Zielpunkt sein. Unter freiem Himmel, allerdings unter einem Pagodenzeltdach, wird es nicht nur kühle Getränke geben, sondern Harry offeriert seine weltbekannten Gambas, Chips und Chickenwings von „freifliegenden Straußen“, wie er behauptet.

Zwischen den beiden Punkten Stiftsstraße und Hochstraße brodelt am Wochenende 13. und 14. September die Vielfalt. Zudem haben die Heinsberger Geschäfte verkaufsoffen, sonntags bis 18 Uhr.